Der Gastrosoph

Ist es nicht die Liebe zu unseren Pflanzen, Tieren und ihren Produkten die unseren Leib und Seele nähren. Jede Art der Gastronomie auf dieser Welt spricht seine eigene Sprache, dessen Worte in den Küchen kreiert und in den Gaststuben oder Restaurants wie auf einer Bühne zelebriert werden. Der Wein im Keller des Winzers genossen, der Fisch in einem Restaurant mit Blick auf das Meer, Kasnocken auf einer Alm auf offenem Feuer.
Gastrosophie kann man studieren, danach hat man es halt studiert. Der wahre Gastrosoph lebt mit seinem Herzen in dieser Welt, spürt die Musik des wesentlichen, will wissen, will das Original nicht die Kopie.